Referenzen

Seite bearbeiten

Die „Beste Berufungs-Beratung“ ist unsere Berufung …

Die Feedbacks unserer Kunden unsere Meßlatte für unsere Qualität, die wir in Feedbackbögen nach JEDER Berufungsberatung erheben.

Aktuell geben 90% aller Kunden 9-10 von 10 möglichen Punkten, 78% sogar 10 Punkte – durchgängig bei allen zertifizierten Berufungsberatern nach Ursula Maria Lang®. Kundenfeedback (Stand Januar 2021) – Original-Kundenstimmen
(nur persönliche Angaben zum Berater /Kunden haben wir wegen Datenschutz weggelassen
und massive Rechtschreibfehler korrigiert)

Hier einige Beispiele im Original-Ton:
„Der perfekte Weg für einen Neuanfang mit meinen Talenten der mich beruflich glücklich macht“

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 05.01.2021
Uhrzeit: 17:17:40
Schülerin, 18 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Einige Potentiale und Kompetenzen erkannt zu haben die ich davor nicht aktiv kannte und einen groben beruflichen Weg gefunden zu haben
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Renate Sulzmann ist gut auf die zwei Kernziele der Beratung eingegangen und war sehr kompetent
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Nichts passt so
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Service und Unterlagen allgemein finde ich gut. Manche Fragen der Unterlagen könnten genauer formuliert werden
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Die Möglichkeit weiterhin nachzufragen besteht ja schon.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiterempfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Effektiv
    Kompetent
    Interessant

    8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Alles gut

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 14.10.2020
Uhrzeit: 18:53:25
Dipl.-Pädagogin, 58 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Die Potentialanalyse hat mir vieles über mich selbst erschlossen. War sehr gut.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Sehr entgegenkommend, bemüht, klar, nachfragend und sehr, sehr engagiert. Mir hat nichts gefehlt.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Es war alles bestens und in großer, nachvollziehbarer Logik aufgebaut.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Zur Zeit nicht.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Aufschlußreich
    interressant
    inspirierend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Zur Zeit nicht!

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 17.07.2020
Uhrzeit: 11:39:42
Dipl.-Ing. Architektur (w), 43 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    das positive Kennenlernen der bislang unbekannten / unbeliebten Wesensanteile
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Ich habe mich bei Frau Sulzmann rundum wahrgenommen und intensiv „betreut“ gefühlt. Es war wunderbar, dass sie auf meine Bedürfnisse eingegangen ist und mir / uns die Zeit gegeben hat, die notwendig war. Hätte es schneller gehen müssen, hätte ich die Beratung definitiv nicht so positiv empfunden. Besonders gut war, dass ich das Gefühl hatte, dass Frau Sulzmann wirklich an mir, meiner Person, meiner aktuellen Situation und der Möglichkeit einer guten Weiterentwicklung interessiert ist und aktiven Input gegeben hat.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    nichts
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    keine weiteren Anregungen
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    das weiß ich noch nicht. Falls im Nachgang etwas aufkommt, melde ich mich bei Frau Sulzmann.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    holistisch
    Horizont erweiternd
    individuell
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    nichts

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 23.05.2020
Uhrzeit: 10:59:10
Büroleiterin in einer Behörde, 51 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Nach der Berufungsberatung war ich sicher, welchen Weg ich gehen kann, bei dem ich beruflich erfüllt bin und meine Kenntnisse und Fähigkeiten bestens einsetzen kann. Ich habe meine Selbstzweifel überwinden können und es war sehr interessant, wie die Astrologie und meine tatsächlichen Eigenschaften doch zusammen passen. … und gespiegelt zu bekommen, dass meine Eigenschaften, die mich so „anders“ machen, doch Schätze für mein Leben sein können und keine Hindernisse.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Mabel war und ist sehr authentisch und sehr engagiert. Sie ist äußerst gut vorbereitet für das Coaching und hat ein gutes Einfühlungsvermögen. Ich habe mich gut aufgehoben und verstanden gefühlt und sehr wertgeschätzt. Mabel schafft es innerhalb von Minuten durch Ihre natürliche Art Vertrauen aufzubauen und man merkt, dass Sie ihre Berufung lebt. Mir hat nichts gefehlt.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Es gibt aus meiner Sicht keine Verbesserungsvorschläge.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Die Fragen waren auf den ersten Blick ziemlich viele und haben auch eine gewisse Zeit gebraucht, um tatsächlich mit dem „Herzen“ beantwortet werden zu können. Bei mir haben die Fragen schon etwas ausgelöst und es war sehr interessant sich mit diesen Fragen zu beschäftigen. Man lernt sich selbst besser zu verstehen. Auch die Coaching Unterlagen waren sehr gut aufbereitet. Ein Skype-Coaching, was ich mir gewünscht hatte, hat damit bestens funktioniert.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Für mich war es wichtig eine Richtung zu finden, ohne dass ich ständig wieder den Job wechseln muss, weil es nicht der Richtige ist. Mabel hat mit mir auch eine To-do-Liste für danach erarbeitet, damit letztlich das Coaching Früchte trägt. Wir haben auch vereinbart miteinander zu telefonieren, um die Entwicklungen zu besprechen. Auf dieses Gespräch freue ich mich, denn bei mir hat sich seit dem Coaching schon einiges verändert. Danke Mabel.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Herzkompass
    Selbsterkenntnis
    Lebenshilfe
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Nein.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 01.01.2020
Uhrzeit: 17:57:52
Bürokaufmann, 27 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Das Erkennen meiner Stärken, Potentiale und zu einem großen Teil auch meiner Persönlichkeit. Zu wissen was eine Berufung umfasst, welche Werte dabei gelebt werden müssen.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Stefan verfügt über eine überragende Menschenkenntnis. Seine strukturierte Vorgehensweise sowie sein Einfühlungsvermögen, stellten eine große Hilfe für mich, während dem Beratungsprozess dar. Sein Enthusiasmus und seine Authentizität beim Thema Berufungsberatung werden mir immer positiv in Erinnerung bleiben.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ich fühlte mich rundum gut betreut.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Den Service finde ich wirklich sehr gut und äußerst zuvorkommend, beginnend mit meiner ersten E-Mail Anfrage bis zur Verabschiedung beim Bahnhof.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    – keine –
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Selbstreflexion
    Potentialerkennung
    Orientierung an Kernthemen
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    tolles Konzept, dass ich gerne weiterempfehlen kann sowie ein Berater, der im Thema Berufung total aufgeht

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 08.12.2019
Uhrzeit: 17:52:25
Immobilienmaklerin, 28 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Das Herausfinden und Bewusstmachen meiner persönlichen Stärken und Schwächen.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Mabel war sehr empathisch und ist auf meine individuelle Situation und Bedürfnisse eingegangen. Ich fühlte mich dadurch sehr gut verstanden. Und wenn man einmal eine falsche Vorstellung hatte, hat sie dies so hinterfragt, dass man von selbst auf die richtige Antwort gekommen ist. Sie hat zu keinem Zeitpunkt versucht, mir ihre Meinung aufzudrängen, sondern mich mich selbst besser kennenlernen lassen.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Nichts.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Die Unterlagen sind sehr umfangreich und detailliert. Es wurde alles akribisch mit mir abgesprochen bis der perfekte Status erreicht wurde und ich mit dem Ergebnis zufrieden war. Die Rundum-Betreuung war super und lässt keine Wünsche offen. Man kann sich jederzeit an Mabel wenden. Sie hatte immer ein offenes Ohr.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Momentan nicht.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    aufschlussreich
    hoffnungsvoll
    interessant

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 07.12.2019
Uhrzeit: 10:04:40
Marketing-Fachwirtin, 50 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Klarheit über meine Talente! Erkennen der Hinternisse die meine gegebene Berufung bisher verhindert haben! Chance für einen Neuanfang!
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Besonders gut gemacht: Ursula und Stefan* haben mich auf meinem Weg zur Selbstfindung sehr herausgefordert und mich darin unterstützt verschiedene Aspekte meines Lebens zu erkennen und Chancen zu Veränderung aufgezeigt. Dies ist wie eine neue Geburt! Die Schwachstellen kennt man meistens besser als die Stärken.
    (*diese spezielle Berufungsberatung haben Ursula Maria Lang und Stefan Elmauthaler zusammen durchgeführt)
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ich habe keine Verbesserungsvorschläge.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Ich habe keine Verbessungsvorschläge.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Ich brauche weiterhin die Unterstützung bei der Ausarbeitung eines neuen Unternehmenskonzept. Mein größter Wunsch ist, dass meine Kinder in Ihrer Berufung leben und dazu nehme ich auch die professionelle Arbeit von Ursula in Anspruch.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Sich selbst erkennen
    Chancen herausarbeiten
    Neuanfang wagen
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Keine Verbesserungsvorschläge

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 20.09.2019
Uhrzeit: 09:52:52
Diplom Wirtschaftspsychologin und HR-Managerin, 41 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich weiß heute wer ich bin, was ich kann und was ich möchte!
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Ursula ist genau auf meine persönlichen Bedürfnisse eingegangen, hat mir die Struktur erklärt und ist mit ganz viel Einfühlungsvermögen durch die Beratung gegangen. Wenn sich weitere Felder aufgetan haben, hat sich mir einen besondere Zusätzen Input gegeben. Sie hat mir eine ganz neue Welt eröffnet!
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    nichts
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Ursula hat sich rundum um mich gekümmert. Von ersten Kontakt, der Vorbereitung der Reise, aber auch vor Ort hat sich mich unterstützt und die Reise für mich zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht. Die Unterlagen sind sehr strukturiert, gut aufbereitet und hochwertig in Design und Material.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Ich möchte sehr gern mit dir Ursula in Kontakt bleiben und wenn es möglich ist, dich als Sparing für meinen weiteren Weg nutzen. Du hast mir Kraft und Inspiration verliehen. Zudem habe ich dich als Mensch sehr sehr zu schätzen gelernt. Vielen Dank dafür!
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Inspirierend
    zielführend
    unbeschreiblich
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Ich möchte dir noch einmal ausdrücklich für die gemeinsame Zeit danken! Wie schon gesagt, war es die intensivste und inspirierende Zeit in meinem beruflichen und wahrscheinlich auch in meinem privaten Leben! Du hast mir die Augen für so viel mehr geöffnet … dafür danke ich dir von Herzen!

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 17.09.2019
Uhrzeit: 15:44:27
Assistentin der Geschäftsleitung, 36 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    9 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich hatte ’nur‘ eine Potential-Analyse, da ich mir meiner Berufung selber bereits sehr bewusst war. Der größte Gewinn aus der Potential-Analyse ist für mich, dass ich mir meiner Werte bewusst geworden bin.
    Dadurch kann ich seither viel besser zu mir selber stehen und verurteile mich viel weniger selber. Das wirkt sich auch positiv auf mein Auftreten, mein Leben und meine Zielerreichung aus.
    Ich kann selbst Dingen, die ich zuvor als vermeintlich negativ wahrgenommen habe nun eine positive Seite abgewinnen.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Frau Himmel ist sehr einfühlsam. Sie geht auf jedes Thema das aufkommt verständnisvoll und positiv ein. Sie verliert trotz allem zu keinem Zeitpunkt den ‚roten Faden‘.
    Die Beratung ist sehr gut strukturiert. Sie geht sehr individuell auf die Bedürfnisse des Gegenüber ein – ohne das eigentliche und auch zuvor gemeinsam schriftlich festgelegte Ziel aus den Augen zu verlieren.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ehrliche Antwort? Mir fällt nichts ein. 😉
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Frau Himmel pflegt eine offene Kommunikation. Ihre Rückmeldungen erfolgen jeweils sehr zeitnah. Ich bin sehr erfreut über die Ausführlichkeit der Unterlagen, die ich auch mit nach Hause nehmen
    und durfte seither bereits immer mal wieder hervorholen konnte. Selbst für das leibliche Wohl während der Beratung war mehr als ausreichend gesorgt!
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Ich werde weiterhin mit Frau Himmel in Kontakt stehen, da sie mir sicherlich bei der einen oder anderen Fragestellung wieder hilfreich zur Seite stehen wird.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    schafft Bewusstheit über die eigenen Werte
    lehrt in allem das Positive zu entdecken
    führt dazu besser zu sich selber stehen zu können
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Nein.
  9. Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
    Über die Empfehlung eines Freundes, der bereits zehn Jahre zuvor auf Ursula Maria Lang aufmerksam geworden war und auch damals ein langes Telefonat mit ihr geführt hatte.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 26.08.2019
Uhrzeit: 19:13:18
Verpackungs-Ingeneurin, 37 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Einen Plan-B zu haben und mich viel besser zu verstehen, mein Potenzial zu kennen. Mich damit lebendig fühlen.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Liebe Ursula, besonders gut hat mir gefallen wie du auf das „Familen“-Thema eingegangen bist und die Zusammenhänge hier verknüpft hast. Und dass du nicht einfach weiter gemacht hast, obwohl das Thema nicht direkt Teil der Berufungsberatung war. In Anbetracht der Zeit fand ich das Ergebnis bemerkenswert und es hat mir nichts gefehlt.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Am ersten Tag hätte ich mir gewünscht noch besser zu verstehen welche Rolle die vorbereiteten Fragen spielen und den Ablauf noch besser zu verstehen. Aber das bin vielleicht einfach ich 
    (Anmerkung: das erläutern wir aus didaktischen Gründen immer erst am 2. Tag)

    5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Ich fand den Ablauf, die Kommunikation davor sowie danach sehr gut. Ich fand sehr gut, dass du über die Berufungsberatung hinaus mir Übungen gezeigt hast, mich auf Bücher aufmerksam gemacht hast. Auch die Unterlagen finde ich sehr hochwertig gemacht!
  5. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Das kann ich erst sagen wenn ich meine „Hausaufgaben“ gemacht haben 😉 Momentan bin ich wunschlos glücklich.
  6. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Volles Potenzial erkennen
    Seelenaufgabe verstehen und finden
    Erste* Berufungsidee
    (Anmerkung*: auf Kunden-Wunsch wurde die Berufungsberatung nach der Entwicklung erster Berufungsideen erst einmal gestoppt, weil die Kundin selber weiter machen möchte, normalerweise folgt danach die Entwicklung der konkreten Berufung bzw. des Berufes (Ausbildung / Placement / Existenzgründung) und anschließend die Umsetzung bzw. Realisationsberatung)
  7. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Vielen lieben Dank dass du mit mir deine …. (persönliche Erfahrung) geteilt hast.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 26.08.2019
Uhrzeit: 07:22:34
Angestellter, 36 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungs-Potenzial-Analyse (Teil der Beratung)?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Meine losen Gedanken, Wünsche und Ziele haben einen konkreten und definieren Berufungsrahmen erhalten.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Frau Iris Rothmund war stets sehr aufmerksam und hat mich über meine Potenziale vollumfänglich informiert. Durch diese Stärkung und Aktivierung wurde mir das Bild meiner Berufung viel klarer. Außerdem haben wir gezielt an meiner Positionierung und Zielgruppe gearbeitet und diese definiert.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Nichts.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Service und Unterlagen sind sehr zufriedenstellend.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Nein.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Individuell
    Lösungsorientiert
    Achtsam und aufmerksam
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Nein.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 11.06.2019
Uhrzeit: 15:30:23

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Die Potenzialanalyse war für mich der größte Gewinn. Denn diese Potenzialanalyse hat u.a. mein Wesen widergespiegelt und somit konnte ich ganz klar sehen, wer ich bin, was mich ausmacht und wohin der Weg hingehen könnte.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Sie hat meinen ausgefüllten Fragebogen sehr ausführlich vorher ausgearbeitet und somit konnte Sie sehr fundiert die Hintergründe erklären und die Potenzialanalyse konnten wir gemeinsam somit perfekt durchführen. Die beiden Tage waren sehr gut durchstrukturiert und alles hat super aufeinander aufgebaut. Daher konnte ich alles sehr gut nachvollziehen, Fragen stellen und es führt zu einem sehr harmonischen Zusammenarbeiten mit viel Freude. Mir hat es sehr gut gefallen, dass wir gemeinsam den Weg zu meiner Berufung angegangen sind.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Jeder Mensch kann mit Kritik wachsen. Jedoch fand ich die Vorbereitung und die zwei Präsenz Tage so perfekt, harmonisch und toll, dass ich wirklich nichts zu verbessern habe.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Der Service war TOP. Ich habe sehr viele Unverträglichkeiten was das Essen angeht. Aber Frau Hintze hat sich so viel Mühe gegeben und extra Essen und Getränke für mich bereit gestellt, die ich vertrage. Sehr aufmerksam. Die Unterlagen haben mir auch sehr gefallen. Alles sehr übersichtlich und strukturiert. Keine Verbesserung notwendig.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Die bekannte Betreuung nach den zwei intensiven Tagen wird derzeit durchgeführt.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Potenzialanalyse
    Berufung
    Wer bin ich?
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    In diesem Coaching geht es in erster Linie um die Potenzialanalyse, wer bin ich und anschließend um die Berufung. Eine Idee: Falls die Kunden eine Berufung finden, diese jedoch nicht ganz leicht umzusetzen ist bzw. es nicht einfach ist, in diesem Feld zu Arbeiten und es kein typischer Beruf ist. Einen weiteren Tag als Zusatz anzubieten und intensiv nochmal darüber sprechen, recherchieren, welche Möglichkeiten es genau gibt. In meinem Fall haben wir die Berufung gefunden und auch Möglichkeiten eines Studiums/Ausbildung. Jedoch einfach noch intensiver mit einem zusätzlichen Tag. Es ist nur eine Idee. Ich bin dennoch sehr zufrieden.
  9. Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
    Ich habe bereits zwei Jahre einen Berufungscoach gesucht. Keiner hat mich überzeugt. Aber dann bin ich durch Zufall im Internet auf die Webseite der Inhaberin gestoßen und war direkt nachdem langen Telefongespräch mit Frau Hintze überzeugt. Besonders haben mich die Gemeinsamkeiten Yoga, Meditation und der Hintergrund der Potenzialanalyse sehr gefallen. Daher wusste ich, dass es kein typisches Business Berufungsberatung ist, sondern das Ganze viel tiefer analysiert wird.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 09.05.2019
Uhrzeit: 13:37:41

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    9 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Das Bewusstwerden und Annehmen meiner Stärken
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht?
    Das Herausarbeiten meines Fühlbildes
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ich habe mich sehr gut beraten gefühlt und habe daher leider keinen Verbesserungsvorschlag.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Das Ambiente, die Örtlichkeit, der Inhalt der Berufungsberatung und die persönliche Betreuung haben meine Erwartungen voll erfüllt.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Im Moment nicht
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Bewusstseinserweiterung
    Klarheit
    Zielführend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    nein

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 05.05.2019
Uhrzeit: 16:50:36
(Kundin, 41 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Endlich wissen, was ich will – zur Ruhe gekommen – angekommen
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Super einfühlsam und genau im richtigen Moment nachgefragt
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    nichts
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Alles bestens
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    zur Zeit nicht, evtl. im Herbst
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    individuell
    sinnvoll
    wertvoll
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    bereits nach dem ersten Telefonat mit Hr. Elmauthaler war mir klar, dass ich das Coaching buche – hat aus organisatorischen Gründen etwas gedauert, aber war genau der richtige Zeitpunkt

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 08.04.2019
Uhrzeit: 16:19:00
Juristin, 42 Jahre alt

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Mein größter Gewinn ist die gewonnene Kenntnis betreffend meiner Potenziale und der klare Weg um mich beruflich weiterentwickeln zu können.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Stefan hat es geschafft wirklich jedes Detail zu hinterfragen und herauszuarbeiten. Begeistert hat mich die Präsentation über mich – danke nochmals dafür, denn das war für mich ein besonderer Moment!
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Die Unterlagen sind strukturiert und übersichtlich aufgebaut. Besonders geholfen hat mir das Berufungsanalyse-Chart, denn damit hat ich eine gute Übersicht über alle Themenblöcke.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Strukturiert
    Humorvoll
    Passgenauer Outcome
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Positiv anmerken möchte ich den strukturierten Aufbau der Beratung gepaart mit dem nötigen Bezug zum praktischen Leben.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 16.03.2019
Uhrzeit: 17:13:00
Personalreferentin, 25 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Gemeinsame Definition meiner Potentiale, Talente sowie Motivationen, die Bildung der Essenz und festhalten der weiteren Schritte.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Sehr emphatische und strukturierte Vorgehenweise, gute Motivation und Darstellung/ Darlegung meiner (Kern-)themen. Es hat an nichts gefehlt.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Alles gut
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Ich finde das Konzept inkl. Fragebögen, den Aufbau des Coachings und die Nachbetreuung sehr gut
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Aktuell nicht
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Neue Perspektiven/ Blickwinkel
    Ordnend/ Sortierend
    Wegbegleitend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Vielen Dank für die schönen, aufschlussreichen, bewegenden aber auch anstrengenden Tage

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 10.03.2019
Uhrzeit: 15:48:16
Personalmanagerin, 48 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Klarheit auf allen Ebenen meines Seins, meiner Potentiale, meines Wesens und meiner Berufung erhalten zu haben. Vieles war eine Bestätigung, vieles ein Aha-Erlebnis, generell eine großartige Erfahrung auf allen Ebenen! Selbstwertsteigerung hoch 10!
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Stefan hat mit hoch professioneller Vorgehensweise, gepaart mit ganzem Herzenseinsatz und seinem ganzen Gefühl den gesamten Prozess geführt, begleitet, angeregt, gelassen wo es angebracht war, mich selbst zu spüren… Stefan ist für mich DER Berufungsberater mit Leib und Seele, DANKE STEFAN!!!!
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Da fällt mir beim besten Willen für konstruktive Anregungen absolut nichts ein…….
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Das gesamte System ist vom Vorgespräch, Fragebögen, die Beratung an sich und die Nach-bearbeitung so etwas von professionell, fundiert, klar, faszinierend von den Ansätzen her und von den Ergebnissen, ganzheitlich, einfach perfekt! Natürlich auch, weil ich den besten Berater hatte, den ich mir vorstellen kann. Ich bin selber Dipl. Lebens- und Sozialberaterin und habe in 20 jähriger Praxis und Ausbildungen noch niemals ein so perfektes System/Prozess kennen gelernt. Ich bin begeistert!
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Ich habe nur den Wunsch, mit Stefan auch weitere, fruchtbare, fulminante Herzens-Projekte gemeinsam machen zu dürfen.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Hoch professionelles, zertifiziertes System/Prozess
    Ganzheitliche Betrachtung seiner selbst
    mit klarem output, womit man sofort loslegen kann
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Diesem perfekten System, geführt von einem einfühlsamen Berater wie Stefan es ist, ist nichts hinzuzufügen! Außer dass ich mir wünschte, dass jeder Mensch, der seine Berufung sucht, sich eine Berufungsberatung leisten kann (und/oder es sich selbst auch Wert ist…) Ich kann und werde es in jedem Fall von ganzem Herzen und aus tiefster Überzeugung weiter empfehlen

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 07.02.2019
Uhrzeit: 14:36:07
Rentnerin, 71 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Mir ist klar geworden, welche Fähigkeiten und Talente tatsächlich in mir vorhanden sind, ich weiss jetzt, wo die Richtung hingeht und ich bin voll motiviert endlich meine Berufung zu leben.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Besonders gut fand ich die liebevolle und kompetente Betreuung, ein geniales Konzept mit ganz viel Herz, Verstand und Engagement umgesetzt, da hat absolut gar nichts gefehlt Und was natürlich auch noch genial war, ist die Bereitschaft die Beratung auf meinen speziellen Wunsch hin über Skype zu machen!!! Dafür nochmal extra ein ganz großes Dankeschön!
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Da fällt mir nichts ein
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Alles bestens!
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Was ich schön finde, gelegentlich ein Feedback geben zu können, wie sich die Sache entwickelt…
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen DREI Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    kompetent
    herzlich
    erfolgreich
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Was ich sehr schön finde, dass die Beratung kompakt sozusagen an einem Stück erfolgt und nicht wie bei anderen Beratungen sich über Wochen oder Monate hinzieht.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 05.02.2019
Uhrzeit: 00:22:37
Museumsangestellte, 55 Jahre

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Die durchgeführte Potentialanalyse hat mir Klarheit sowohl über noch brach liegendes Potential als auch über die Aspekte in mir verschafft, die meine Entfaltung am meisten behindern.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsberater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Meine Beraterin, Mabel Hintze, hat sich sehr engagiert, interessiert und wertschätzend verhalten und damit von Anfang an zu einer offenen, herzlichen und entspannten Atmosphäre viel beigetragen. Diese gute Energie ist für eine authentische Kommunikation aus meiner Sicht sehr wichtig.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ich habe mich mit Mabel Hintze rundrum wohl gefühlt. Es gibt nichts zu beanstanden.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Mir gefällt die individuelle Ausrichtung. Meine Antworten im Fragebogen wurden als Grundlage genommen, um Texte zur persönlichen Inspiration für mich zu finden. Toll!
    Auch die Idee am Ende die wesentlichen Punkte in einem persönlich auf mich zugeschnittenen Gesamtbild mit metaphorischem Charakter festzuhalten finde ich sehr gelungen. Auf diese Weise erhält man eine gehirngerechte Darstellung, die beide Hirnhälften involviert und damit die Botschaften sehr viel eingängiger macht. Ich habe mich gut betreut gefühlt.
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Ich habe mit meiner Beraterin vereinbart, sie ggf. zu kontaktieren, wenn ich ein konkretes Anliegen habe.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Inspirierend
    Klärend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Ich freue mich, dass ich eine so engagierte Beraterin hatte, die offensichtlich mit ihrem Herzen dabei ist. Es ist mir wichtig, dass Herz und Seele auf beiden Seiten involviert sind, dann fließt die Energie. Vielen Dank für eine gute und inspirierende Erfahrung mit „food for thought“, zu deren tieferem Verständnis und Integration ich mir nun noch ein wenig Zeit gebe.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 31.01.2019
Uhrzeit: 12:46:34
(Studentin, 22 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich habe mein Herzensthema gefunden und meine Unsicherheit und Unwissenheit „besiegt“
  3. Was hat Ihr/e Berufungs-Coach Berater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Sie hat alles gut gemacht und es hat an nichts gefehlt
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    nichts
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Es hat alles gepasst und mir hat alles gut gefallen
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    aktuell nicht
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    präzise
    zielstrebig
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    keine weiteren

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 20.01.2019
Uhrzeit: 16:39:01
(Dipl.-Sozialpädagogin, 49 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich bin wieder zu meiner Klarheit gelangt, was mich als Person ausmacht, was meine Stärken und Kompetenzen sind und was meine Berufung im Leben ist.
  3. Was hat Ihr/e Berufungsnerater/in nach Ursula Maria Lang® besonders gut gemacht? Hat Ihnen evtl. etwas gefehlt?
    Hohe Intuition und Einfühlungsvermögen in das besondere Arbeitsfeld, um das es geht; aktives und gezieltes Herausarbeiten der Kompetenzen und Talente / Entwickeln der eigenen Berufung; Umsetzung (Übertragung) der inneren Berufung in die Handlungsebene (äußere Gestaltung); Prozess von innen nach außen; tolle Arbeit sowohl menschlich als auch fachlich
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Inhaltlich alles top!
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen? Was sollten wir besser machen?
    Ich bin vom Erstkontakt mit Ursula bis heute mit allem rundum zufrieden:)
  6. Gibt es Wünsche weiterer Betreuung, Unterstützung nach Ihrer Berufungsberatung?
    Gerade in der Umsetzung und Neugestaltung der Website würde ich mir noch Unterstützung wünschen.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Talente/Kompetenzen
    Persönlichkeitsentfaltung
    Berufung
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten oder was Sie uns sagen wollen? Haben Sie weitere Anregungen oder Ideen?
    Ich bin sehr dankbar, dass mich Ursula Maria Lang in dem Prozess zur eigenen Berufung begleitet hat, sowohl fachlich wie menschlich, eine intensive Erfahrung
  9. Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?
    Durch eine sehr gute Freundin, die selbst vor Jahren die Berufungsberatung gemacht hat

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 18.12.2018
Uhrzeit: 09:27:56
(Kunde, 45 Jahre, arbeitslos)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    9 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Jetzt weiß ich was meine Kern-Motivation ist und welche genauen Tätigkeiten ich brauche, damit der Job spaß macht. Das Beratungsziel wurde erreicht.
  3. Was hat Ihr Berufungsberater besonders gut gemacht?
    Es wurden sämtliche Themenbereiche persönlich auf mich zugeschnitten, diese wurden alle ausführlich erklärt und besprochen. Persönlich fand ich mich sehr gut aufgehoben.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Das gesamte Paket war stimmig, hier habe ich keine Verbesserungsvorschläge.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Positiv finde ich die Übergabe folgender Unterlagen: – Sämtliche Unterlagen der Berufungsberatung in einem Ordner – Literaturliste – Bewerbungsunterlagen
  6. Was sollten wir besser machen?
    Macht weiter so.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Finde heraus was Dich für deine Arbeit wirklich Motiviert.
    Investiere in Deine Zukunft und deinen Erfolg.
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Nein Vielen Dank an alle Beteiligten!

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 19.11.2018
Uhrzeit: 21:30:21
(Kundin, 52 Jahre alt)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich habe Klarheit bekommen, Sicherheit und Stärke. Bei mir stand eine berufliche Neuorientierung an und ich war verloren im Dschungel der 1000 Möglichkeiten. Durch das Coaching wurde der Dschungel zu einem schönen Wäldchen mit einem Weg, den ich gerne gehen werde.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Mein Coach, Fr Hagendorf v Ditfurth war toll. Sie war sehr motivierend, einfühlsam und verstehend. Sie hat für mich sehr gute Impulse gesetzt und am Ende war da ein Weg, an den ich nicht gedacht hatte geschweige denn in Betracht gezogen hätte, der jedoch so klar sichtbar war. Wir haben hart gearbeitet und nach jedem Tag habe ich mich bereits leichter gefühlt. Und es war immer Zeit zum Lachen da. Die gute Atmosphäre, die Fr Hagendorf v Ditfurth geschaffen hat, hat sicherlich zu dem Prozess des Sich -Öffnens und Anschauen beigetragen.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Tja, da fällt mir spontan gar nichts ein.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Der Service war sehr gut. Die Unterlagen , insbesondere die Fragebögen im Vorfeld waren zwar anstrengend auszufüllen, doch jetzt im Nachhinein weiss ich, dass sie super und hilfreich für den Prozess waren. Die Lokation und Rundum-Betreuung waren sehr gut.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Auch da fällt mir spontan nichts dazu ein.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Ein Geschenk, das man sich selber machen sollte
    In Zeiten von berufl Umbrüchen und Unsicherheit dringend zu empfehlen
    Aus dem Nebel in die Sonne
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Alles gut.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 07.11.2018
Uhrzeit: 17:37:10
(Make-up-Artist, 32 Jahre alt)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Nach vier Jahren Leben mit einer andauernden Ratlosigkeit und einer sich immer weiter ausbreitenden Leere und der lähmenden Orientierungslosigkeit, endlich wieder Klarheit erlangt zu haben. Klarheit über meine Person, meiner Potenziale und meiner Berufung. Trotz meiner ausgeprägten Selbstreflektion und meinen analytischen Fähigkeiten, gelang es mir nicht, mir selber aus meiner Situation rauszuhelfen. Mabel hatte es geschafft meine vorhandenen Puzzleteile zu einem ganzheitlichen und klaren Bild zusammenzufügen – womit ich alleine nicht imstande war. Sie brachte in meinem zerstörerischen emotionalen Chaos meine beruhigende und geliebte Struktur und Orientierung wieder. Sie brachte meiner gefühlten aussichtslosen Dunkelheit mein langersehntes Licht zurück!
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Sie war sehr gut vorbereitet, war sehr emphatisch und geduldig. In gewissen Situationen richtungsweisen und auch bestimmend, wenn es nötig war. Sie hatte alles sehr liebevoll gemacht und gestaltet. Sowohl die Vorbereitungen und das gemeinsame Arbeiten als auch die Nachbearbeitungen sind mit hoher Sorgfalt, Professionalität und Liebe gemacht worden – und vor allem sehr persönlich.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ich kann hier keine Anregungen zur Verbesserung geben, da ich mich sehr gut aufgehoben und verstanden gefühlt hatte und zudem alles strukturiert und professionell und mit viel Liebe von Mabel durchgeführt wurde.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Alles. Die sorgfältige Vorbereitung, das gemeinsame Ausarbeiten, die professionellen und liebevollen Unterlagen, die persönliche und dennoch diskrete Betreuung… Mir gefällt alles an diesem Konzept.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Nichts. Das Konzept ist perfekt!
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Professionell
    Persönlich
    Ergebnisorientiert

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 31.07.2018
Uhrzeit: 14:43:27
(Bankangestellte, 46 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Die Erkenntnisse aus der Potentialanalyse!
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Aufteilung der Beratung auf drei Tage und dadurch ein voller Tag für eine ganz ausführliche Potentialanalyse.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ich habe mich von der ersten Kontaktaufnahme an und auch während der drei Tage rundum gut beraten und betreut gefühlt.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Aus dem Paket an Unterlagen finde ich den Berufungsanalyse-Chart besonders wertvoll – eine gute Gesamtübersicht anhand der ich mir das Wesentliche schnell wieder bewusst machen kann.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Aus meinem Empfinden sollten die Realisierungsschritte im persönlichen Ordner oben auf sortiert angeordnet werden – zumindest habe ich mir meinen Ordner entsprechend umsortiert 🙂
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    „Reise zu mir selbst“
    „Betrachtung der eigenen Persönlichkeit aus drei verschiedenen Blickwinkeln“
    „Faszinierender Weg zum eigenen Erkennen“
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Ganz herzlichen Dank an Renate!
    (Renate Sulzmann ist Berufungsberaterin im Raum München)

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 28.06.2018
Uhrzeit: 12:56:23
(Sales Managerin, 49 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte
    (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich kann meine Berufung jetzt fühlen!
  3. Was hat Ihr Berufungs-Berater besonders gut gemacht?
    Herr Tenter war sehr gut vorbereitet, vom Inhalt her und auch mit der Technik/Material. Er konnte sich sehr gut in mich hineinversetzen. Er war mir vom ersten Augenblick an sympathisch durch seine ruhige und analytische und offene Art. Ich hatte oft das Gefühl, er würde mich schon ewig kennen und mich deshalb so gut verstehen. Ich fühlte mich rundum wohl und bei dem Coaching war eine sehr gute Energie zu spüren, auch durch den gewählten Raum. Er hat mich in meinen Fähigkeiten/meiner Berufung sehr bestärkt, so dass ich mit viel Tatendrang in die Zukunft schaue.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Hierzu habe ich keine Anmerkung.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Der Service, insbesondere der Raum, die Snacks/Essen und die Getränke passten perfekt zu meinen Wünschen/Erwartungen. Die Unterlagen finden ich ebenfalls sehr gut und mir gefallen auch die Farben. Die Herangehensweise mit der detaillierten Besprechung der Potenzialanalyse mit allen praktischen Beispielen  hat mir sehr gut gefallen.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Keine Anmerkung
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Auf den Punkt getroffen
    Detailliert
    Der perfekte Weg für die berufliche Zukunft
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Nein

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 22.02.2018
Uhrzeit: 15:45:40
(Staatlich gepr. Gestaltungstechnische Assistentin, 21 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich weiß nun endlich für welche Ausbildungsrichtung ich geeignet bin und habe außerdem mich mehr kennengelernt (Stärken/Schwächen..)
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Ich konnte in meinen eigenen Tempo arbeiten und es gab keinen Stress. Alles lief relativ entspannt ab und es wurde sehr auf mich eingegangen.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Dazu fällt mir nichts ein.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Der Service war top! Alles war organisiert.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Ich habe keine Verbesserungsvorschläge, da mir alles gefallen hat.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    professionell
    guter Service
    ruhiges Arbeitsklima
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden mit den 2 Tagen gewesen! Es war nicht zu lang und auch nicht zu kurz. Es wird mir bestimmt für meine Zukunft helfen.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 07.12.2017
Uhrzeit: 14:54:24
(Mitarbeiterin bei Bildungsträger,  34 Jahre alt)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Das ich jetzt die weitere Fahrtrichtung kenne und auch erkannt habe dass ich nichts von dem bisherigen Weg umsonst gegangen bin.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Frau Himmel war zu jeder Zeit bei mir, sie war außerordentlich gut vorbereitet und hat mir zu jeder Zeit das Gefühl gegeben richtig zu sein und sowohl der Kontakt am Telefon als auch die 2 Tage bei ihr und die Nacharbeit haben keine Wünsche offen gelassen.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    nichts
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    ich fand alles von A – Z gelungen und es war genau das was ich mir erhofft hatte.
  6. Was sollten wir besser machen?
    auch hier fällt mir aktuell nichts ein
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Erkenntnis
    Wandlung
    Reflektion
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten?
    Weiter so!

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 15:59:27
(Unternehmer, Dipl. Wirtschafts-Ing., 45 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Durch die Beratung habe ich einen Messerscharfen Fokus bekommen und einen Energieschub, der mich täglich sehr früh aufwachen lässt, und in mir ständig neue Ideen weckt, wie ich meine Berufung umsetzen kann.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Ursula Maria Lang ist sehr erfahren und klar vorgegangen. Ich habe mich voll darauf vertraut, dass ein sehr gutes Ergebnis herauskommt und bin bei weitem übertroffen worden. Nicht nur weiß ich jetzt was ich will, sondern ich spüre die Kraft, die es mich umsetzen lässt und die kreative, schöpferische Kraft die es zum Erfolg bringen wird.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Es war sehr gut vorbereitet und ich tue mich schwer wirkliche Verbesserungsvorschläge zu machen. Das Befestigen der Karten zum Ende kann etwas vereinfacht werden, in dem man statt Tesa-Film einen Roller mit doppelseitiges Klebeband verwenden. Beeinflusst aber das inhaltliche Ergebnis nicht.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Excellent. Die Unterlagen und das Material waren auf sehr hohem Niveau und sind schön gestaltet.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Einzige Empfehlung ist, den Zugang (zu ihrem Haus) von außen etwas sichtbarer und lichter zu machen. Durch den starken Baumbewuchs wirkte es im ersten Moment etwas „verwunschen“. Da ich Ursula Maria Lang aber schon vorher kennen gelernt habe, war ich eher erstaunt wieso sie sich in ihrem Dornröschenschloss versteckt, wo sie doch so viel positive Lebenskraft ausstrahlt und für mich eine segensreiche Fügung war.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    sehr kompetent und herzlich zugleich
    sehr hohe co-kreative Lösungsenergie macht es sehr leicht
    segensreich und transformierend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Dieses Wissen und das Konzept ist so segensreich, dass es wunderbar wäre, wenn es noch einen breiteren Gruppe zur Verfügung gestellt werden könnte.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 13:52:09
(Schülerin, 18 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich hab viel über meine Stärken und Fähigkeiten gelernt.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Sie war sehr positiv und voller Elan.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Nichts
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Man hat sich gut umsorgt gefühlt.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Es hat alles gepasst
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Effektiv
    Positiv
    Gut tuend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten,
    was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Nein 🙂

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 02.04.2017
Uhrzeit: 21:18:33
(SAP-Anwendungsbetreuerin, 48 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    sehr viel Klarheit über mich, meine Stärken und bislang geglaubten Schwächen und Schatten, meine Potenzial und Aufgaben. Zusammenführen der Puzzleteile, die schon sehr lange „zusammenhangslos“ im Raum standen.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Sehr einfühlsam, hat mich wirklich „abgeholt und mitgenommen“, sehr großes persönliches Engagement, sehr motiviert, begeistert und begeisternd, Sie hat Verbindungen und Zusammenhänge aufgezeigt, die mir bislang nicht klar waren. und auch Fähigkeiten herausgearbeitet, die für mich bislang „normal“ waren. Highlight: Ihre Präsentation meiner Person, (diese Schilderung über mich zu hören anhand der herausgearbeiteten Punkte hat mir viele Augen geöffnet!)
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    ?
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Es gefällt mir alles sehr gut. die Tiefe, Intensität und Ganzheitlichkeit des Beratungsverfahrens
  6. Was sollten wir besser machen?
    * am ersten Abend der Beratung hätte ich keine Kapazitäten gehabt, noch einen weiteres zu bearbeiten … (nun folgen technische Details zur Beratung)
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    große Klarhheit, viele Aha-Effekte zur eigenen Person
    sehr effektiv
    war ne Superentscheidung, bin sehr glücklich darüber
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    die Präsentation der eigenen Person durch den Coach als Audio aufzeichnen, damit es zum wiederholten Anhören zur Verfügung steht. ich bin sehr glücklich, dass ich an Karen Himmel vermittelt wurde – sie ist ein Geschenk des Himmels! DANKE, die Berufungsberatung ist großartig!

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 27.03.2017
Uhrzeit: 09:13:05
(Auszubildende, 22 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    – Meine eigenen Stärken erkannt zu haben – Berufung gefunden – Selbstbewusstsein gestärkt
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Frau Sulzmann war sehr einfühlsam und hat mir alles bestens erklärt. Ich war rundum zufrieden.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Nichts, es war alles bestens.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Ich finde es gut dass man alle Unterlagen ordentlich in einem Ordner bekommt und auch die Plakate im original sowie als PDF Datei. Auch dass man jederzeit Fragen stellen kann finde ich spitze.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Ich habe keinerlei Verbesserungsvorschläge.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    aufschlussreich
    informativ
    hilfreich
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten?
    Ich war rundum zufrieden und bin froh dass ich die Berufungsberatung gemacht habe. Endlich hab ich meine Berufung gefunden. Vielen Dank!

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 21.03.2017
Uhrzeit: 10:53:19
(Dipl.-Physiker, 35 Jahre)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich weiß endlich wohin meine berufliche Reise führen wird.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Die gesamte Berufungsberatung war außerordentlich gut.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Dazu gibt es nichts zu sagen
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Es war alles außerordentlich gut.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Da gibt es nichts besser zu machen.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Individuell
    Einfühlend
    Begeisternd
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten?
    Dazu gibt es ebenfalls nichts zu sagen.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 25.12.2016
Uhrzeit: 10:43:52
(22.-jähriger Student)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    9 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich schaue mit einem sichereren Gefühl in die Zukunft als davor.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Auf mich persönlich eingegangen und meine Ziele welche ich für die Berufungsberatung hatte erfüllt
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Hierzu fällt mir nichts ein
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung?
    Die Unterlagen sind gut und übersichtlich, der Service hat mir auch gefallen.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Auch hierbei fällt mir nichts ein
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen?
    Ja wenn man bereit ist sich Mühe zu geben und drauf einzugehen
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat ?
    Auch hier fällt mir nichts zu ein !

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 19.12.2016
Uhrzeit: 21:16:38
(44-jährige Beamtin)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Das an die Hand genommen werden. Konkrete Ausarbeitung der Pläne. Businessplan mit der Nachbetreuung. Das alles optisch vor Augen geführt wurde. So konnte man auch nichts vergessen.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Alles 🙂
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Nichts 🙂
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Siehe oben. Gerade die Betreuung und die Unterlagen sind mir wichtig. Mir war das ganze Thema bislang nur abstrakt vor Augen und dadurch konnte ich mir die Umsetzung nur schwer vorstellen.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Das war perfekt!
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Konkret und auf den Punkt gebracht.
    Businessplan wird erstellt
    Geführt werden
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Das ganze Konzept ist toll durchdacht und ich fühle mich wohl Dich an meiner Seite zu wissen. Danke nochmal!

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 08.11.2016
Uhrzeit: 18:48:52
(50-jährige Frau)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Die Erkenntnisse, die ich daraus für mich gewinnen konnte. Dieser Prozess hat in mir etwas in Gang gesetzt.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Barbara cccccccc ist eine sehr einfühlsame und motivierende Beraterin. Sie war mir auf Anhieb sympathisch und hat mich wirklich sehr liebevoll und förderlich durch den Prozess geführt. Es hat für mich perfekt gepasst und ich bin sehr froh, dass sie mir als Beraterin „zugeführt“ wurde.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Absolut nichts.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Ich bin mit dem Gesamtpaket rundum sehr zufrieden. Ich habe das aber auch wirklich sehr ernst genommen und mich voll und ganz auf den Prozess eingelassen. Bereits im Vorfeld der Beratungstage habe ich durch die Beantwortung der umfangreichen Fragebögen eine sehr intensive Auseinandersetzung mit mir selbst erlebt und schon dabei wirklich sehr tiefgreifende Erkenntnisse über mich selbst gewonnen. Der gesamte Prozess hat tief in mir etwas ausgelöst, das ich nicht in Worte fassen kann. Es ist ganz wunderbar und ich lasse das alles jetzt einfach fließen!
  6. Was sollten wir besser machen?
    Für mich gibt es im Moment nichts, das mir dazu einfällt.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    tiefgreifend, herrlich und genial
    für mich persönlich der ultimative produktive „Supergau“
    ein Selbstfindungsprozess außergewöhnlicher Art
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Ich bin mir selbst, Barbara cccccccc, Ursula Maria Lang und dem Universum sehr dankbar für diesen Prozess, denn ich bin wirklich wieder einmal genau zur rechten Zeit zum rechten Ort geführt worden und habe genau die richtige Person bekommen, die mich dabei geführt und begleitet hat. DANKE! Und ich mache schön brav meine „Hausübungen“:)

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 03.09.2016
Uhrzeit: 15:55:10
(40-jährige Frau)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Mein größter Gewinn aus der Berufungsberatung war, dass ich mich jetzt als Persönlichkeit mit all meinen Facetten viel besser begreife. Durch die umfassende Potentialanalyse wurde mir klar, was mich alles ausmacht und dass ich in meiner Mischung einzigartig bin. Das hat mein Selbstwertgefühl enorm gestärkt. Der entscheidende Punkt, an dem mein Knoten diesbezüglich geplatzt ist, war das „Fühlbild“, da es die Potentialanalyse von der rationalen auf die emotionale Ebene gebracht hat. Als ich davorstand, war ich richtig ergriffen von der Vielfalt meiner Persönlichkeit.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Mabel hat mich auf meiner Berufungsfindungsreise sehr professionell begleitet. Sie hatte genau die richtige Mischung aus Lenken und Loslassen, sodass ich an entscheidenden Punkten über ihre begleitende Führung sehr dankbar war, andererseits aber genug Raum hatte, mich einzubringen und selbst zu entfalten. Ich fand es sehr bewunderswert, wie sie sich ganz auf mich und meine Persönlichkeit eingelassen hat und trotzdem nie den roten Faden verloren hat und sehr stringent und zielführend im Ablauf war. Schön waren auch einige kleine Details der Beratung, die sie ganz individuell auf mich zugeschnitten hat (z. B. das Fühlbild). Auch atmosphärisch ist es ihr gelungen ein Arbeitsklima herzustellen, das von gegenseitigem Respekt und Vertrauen geprägt war. Ich fühlte mich wohl, wertgeschätzt und ernstgenommen, sodass ich auf eine sehr konstruktive Weise mit ihr arbeiten konnte. Da sie ein sehr gutes Gespür für die Befindlichkeit ihres Gegenübers hat, konnte sie stets auf meine Bedürfnisse reagieren und hat in den richtigen Momenten Zweifel zerstreut, motiviert, erklärt, bestärkt etc. Es war sehr angenehm mit ihr zusammen zu arbeiten.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ich war rundum zufrieden mit meiner Berufungsberaterin.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Was mir an der Methode besonders gut gefällt, ist, dass sie sehr gut durchdacht und logisch aufgebaut ist. Die weit gefasste Potentialanalyse, die die Persönlichkeit sehr umfassend betrachtet, und die sich anschließende Fokussierung auf die Essenzen erscheinen sehr zwingend und zielführend. Gut gefallen hat mir auch der Wechsel der Arbeitsmethoden und die Verknüpfung von rationaler und emotionaler Ebene. Mit den Unterlagen, dem Service und der Betreuung insgesamt war ich vollkommen zufrieden.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Ich habe keine Kritik.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Stärkung des Selbstwertgefühls
    Klarheit über eigene Potentiale
    Finden des (beruflichen) Kernthemas
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    nein

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 03.09.2016
Uhrzeit: 12:03:12
(45.-jähriger Mann)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ein völlig externer, professionell geschulter Berater war in der Lage klar meine Stärken zu erfassen, auch Probleme und deren Ursachen zu lokalisieren. Einiges davon war mir schon vorher klar, auch durch Feedbacks mir nahestehender Personen. Diese externe Sichtweise war jedoch zusätzlich sehr hilfreich.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Klare Zielvorgabe, das am Ende des Prozesses ein klares Berufsbild entstehen soll Gutes Einfühlungsvermögen bei dem Coachingprozeß, wenn auf bestimmte Themen näher eingegangen werden sollte (Vergangenheitsbewältigung, Verhältnis zu den Eltern etc)
    Gute Visualisierung der Themen, vielfältige Arbeitsweisen im Coachingprozeß, was keine Langeweile aufkommen ließ. Sehr gute Empathie des Dozenten auf mich als beratenden einzugehen. Es wurden Seiten/Einsichten bei mir erarbeitet, die ich nicht für möglich gehalten hätte. Dabei war das Einfühlungsvermögen des Coach sehr wertvoll und sehr hervorzuheben. Neben der Erarbeitung des Berufsbildes fand ich die klare Erarbeitung der Roadmap hin zu dem neuen Tätigkeitsbereich sehr wichtig. Klares „Kochrezept“, was nach der Beratung an nächsten Schritten zu tun ist. Sehr gut war der Dozent in der Lage aus den Vorbereitungsfragen die Essenz meines Wesens schon herauszuarbeiten, bevor er mich überhaupt kennengelernt hat.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Hier fällt mir spontan kein Punkt ein, was gut ist, denn damit gibt es keinen groben „Fehler“ anzumerken. Ein Instrument in der Beratung könnten Videoaufnahmen des Beratenden sein. Dies könnte lehrreich für diesen sein, wie er durch seine Gestik und Mimik nach Außen wirkt bzw. welche „richtigen“ und „falschen“ Signale er damit erzeugt. Nicht jedermanns Sache aber sehr wertvoll, denn viele unserer Handlungen sind unbewusst und es gibt wenige Situationen eines Feedback, wie wir uns präsentieren bzw. wirken.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Die Unterlagen sind sehr professionell. Schön geordnet. Man schaut dadurch gerne wieder herein. Die Unterlagen zeigen ein klares Konzept, an dem sich der Beratungsprozess orientiert, damit auch einen gewissen Standard zeigt, der durch alle Coaches gewährleistet wird. Der Berfungspass gefällt mir sehr. Diesen kann man auch gut bei einer Bewerbung verwenden. Dies signalisiert dem zukünftigen Arbeitgeber, das man sich mit sich selber beschäftigt hat, durch eine externe Institution. Gleichzeitg erhält der evtl. Arbeitgeber ein psychologisches Profil. Das hat man eher selten in einer Bewerbung. Die Vorbereitungsfragen finde ich sehr, sehr wichtig. Man muss schon viel über sich selber nachdenken und reflektieren. Diese Erkenntnisse sind erstaunlich und ein sehr guter Einstieg in den Beratungsprozess. Die Beratung beginnt schon dem den gestellten Fragen und den Antworten dazu. Sehr wertvoll!!!!!
  6. Was sollten wir besser machen?
    Schön wären Nacharbeiten zu gewissen Zeitpunkten, wo man nochmal mit dem Coach Kontakt hat, um Fortschritte zu zeigen, Fragen erörtern zu können oder einfach die Motivation/Ansporn hat, das man was präsentieren „muss“, weil man ja noch wieder einen Termin beim Coach hat. Wie der Kontakt aussehen kann, ist unterschiedlich, Telefon, Skype oder auch persönlich. Natürlich gegen extra Honorar. Diese Nachbereitung würde das Coaching noch wertvoller machen, damit das erzielte/erarbeitete Wissen über sich selber nicht wieder im Alltag versinkt, aus dem man eigentlich entfliehen und eine neue Richtung einschlagen wollte.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Selbsterkenntnis
    So, wie ich bin, bin ich gut, trau dich, danach zu leben, für dich und andere
    In dir steckt mehr drin als Du glaubst!
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Gut fand ich, das der Coach sich schnell gemeldet hat und damit die Anonymität der Onlineanfrage schnell persönlich machen konnte´. So kenne ich es auch aus meiner Arbeit im Vertrieb und weiß, das dies eminent wichtig ist. Die Homepage ist sehr schön aufgebaut. Man bekommt schnell einen Überblick, was einen im Beratungsprozess erwarten kann. Was überhaupt Berufung ist. Ein bischen aufdringlich finde ich an vielen Stellen die Nennung für Auszeichnungen/Zertifizierungen etc. Das suggeriert, das ständig drauf hingewiesen werden muss, wie „gut“ das Konzept ist. Das hat die Berufungsberatung Ihres Hauses nicht nötig. Schön auch die persönlichen Feedbacks von beratenden Personen.


Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:

Datum: 29.06.2016
Uhrzeit: 09:19:36
(51. Jähriger Teamleiter)

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich habe durch die Beschäftigung mit den vorbereitenden Fragen und die Bestätigung meiner Überlegungen im persönlichen Coaching
    den Weg aus meiner Stagnation gefunden und sehe jetzt die weiteren Schritte und das entfernte Ziel deutlich vor mir.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Sie hat es verstanden von Anfang an eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen, die es mir erlaubt hat offen über alle Themen zu sprechen.
    Sie hat sich meinem Tempo angepasst und es Gespür dafür, welche methodischen Ansätze für mich sinnvoll sind und diesen den nötigen Raum gegeben. Trotz des intensiven Einzelcoachings wurde die professionelle Distanz gewahrt. Auch als wir früher als vorgesehen fertig gewesen sind,
    wurde nicht stur am vorgegebenen Vorgehen festgehalten.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Ich hatte in keiner Phase des Coachings das Gefühl, dass mir irgendetwas gefehlt hätte.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Insgesamt ergibt die Berufungsberatung für mich ein rundum stimmiges Bild ab. Ich habe mich sehr gut begleitet und betreut gefühlt.
    Am meisten geholfen hat mir persönlich die Beschäftigung mit den sehr gut ausgearbeiteten und verständlichen Vorbereitungsfragen.
    Die wenigen Rückfragen dazu wurden zeitnah bearbeitet.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Da ich rundum zufrieden gewesen bin, fällt mir dazu nichts ein.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    methodisch
    umfassend
    intensiv

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(einer 52-jährigen Leitenden Angestellten)
Datum: 06.06.2016
Uhrzeit: 12:24:18

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    daß ich mich intensiv und strukturiert mit mir selbst beschäftigt habe
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    sehr einfühlsam und sehr gut vorbereitet
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    fällt mir nichts ein
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    sehr gut
  6. Was sollten wir besser machen?
    fällt mir nichts ein
  7. Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Beschäftigung mit sich selbst
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat ?
    nein

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(eines 52-jährigen Angestellten)

Datum: 08.04.2016
Uhrzeit: 17:19:31

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Das Verdeutlichen und Aussprechen bisher nicht wahrgenommener Stärken und Talente.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Frau Himmel hat sich sehr gut vorbereitet und konnte sich daher ab der ersten Minute sehr gut auf mich einstellen. Sie hat insbesondere zu Beginn alles sehr gut erklärt und mir dadurch den Einstieg erleichtert. Mir hat besonders ihre einfühlsame Moderationsfähigkeit während der zwei Tage gefallen. Sie hat es sehr gut geschafft, über den gesamten Verlauf die notwendige Spannung hoch zu halten, so dass wir sehr konzentriert über zwei volle Tage arbeiten konnten. Die Zwischenergebnisse wurden nachvollziehbar erklärt und aufbereitet. Insgesamt hat Frau Himmel eine außerordentliche Motivation gezeigt.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Nichts
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Hervorragende Rundum-Betreuung inklusive der Unterlagen. Alles verständlich und nachvollziehbar aufgebaut. Jederzeit war die notwendige Transparenz gegeben.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Da habe ich keinen Ansatz.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Zeit für sich selber
    Arbeiten mit und an sich selber
    Benennen und dadurch Erleben von bisher brachliegenden Talenten
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Weiter so und viel Erfolg!

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(eines 38.-jährigen Selbstständigen)
Datum: 03.04.2016
Uhrzeit: 20:00:31

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    8 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Erkennen persönlicher Stärken, die zukünftig mehr im Focus der beruflichen Ausrichtung bzw. Entwicklung stehen.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Darstellung meiner Persönlichkeit und Herausarbeitung wertvoller Möglichkeiten für die Umsetzung meiner geplanten Projekte.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Tolle Arbeit, bitte weiter so;-)
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Erstgespräch /Kontakt war immer sehr freundlich und informativ. (Unterlagen: siehe 6.)
  6. Was sollten wir besser machen?
    Fragebögen wurden per Mail als Kopie gesendet, diese mußten handschriftlich ausgefüllt und erneut gescannt und zurück gesendet werden. Die Möglichkeit über eine zeitgemäße Alternative wäre wünschenswert gewesen. (Onlinetool ?)*
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Reflektion
    Selbsterkenntnis
    Motivation
    * handschriftliches Ausfüllen ist Teil der Methode

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(einer 32-jährigen Führungskraft)
Datum: 08.03.2016
Uhrzeit: 11:24:24

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    9 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Die ganzheitliche, auf den Punkt beschriebene Analyse meiner Persönlichkeit
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Ursula ist eine äußerst herzliche Persönlichkeit, in deren Nähe man sich sofort wohl fühlt. Die Beratung war intensiv, effektiv und gleichzeitig entspannt und zu jedem Zeitpunkt auf meine Bedürfnisse abgestimmt (z.B. Pausenzeiten im Bezug auf meine derzeitige Schwangerschaft).
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    nichts
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    durchweg spitzenmäßig – eine professionelle Beratung mit Herz
  6. Was sollten wir besser machen?
    nichts
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    ganzheitlich
    präzise
    professionell
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    alles tip top

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(eines 42-jährigen Angestellten)
Datum: 24.02.2016
Uhrzeit: 17:18:14

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    9 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    – Mich meiner Talente, Stärken und erlernten Fähigkeiten bewusst zu sein und diese differenzieren zu können. – Den wirklich schweren Weg gegangen zu sein um mich selbst zu erkennen und schließlich aus einer Vielzahl von Dingen, die mich auszeichnen diese auf einen Satz zu reduzieren, der meine „Kernkompetenz“ am besten beschreibt.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    – Gespürt, an welcher Stelle des Prozesses ich mir noch unsicher bin und dabei mehr Zeit gegeben zu reflektieren. – Gemeinsam aber vor allem mit hohem Eigenengagement in der Vorbereitung konkrete Möglichkeiten für meine berufliche Zukunft entwickelt.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Während der Berufungsberatung haben wir beide alles was uns aufgefallen ist, im beiderseitigen Einverständnis sofort so gut wie möglich gemacht – das war aus meiner Sicht perfekt!
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Die Betreuung vor, während und auch nach der Berufungsberatung war für meine Bedürfnisse perfekt – nicht zu viel und nicht zu wenig, aber immer mit dem Angebot mich bei Bedarf zu melden.
  6. Was sollten wir besser machen?
    siehe Punkt 8.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    So intensiv haben Sie sich noch nie mit sich selbst beschäftigt!
    Eine der wertvollsten Investitionen in und für sich selbst.
    Danach weiß man was man wirklich will und auch warum.
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Im Nachhinein hätte ich mir eine Videoaufzeichnung der Selbstpräsentation sowie der Präsentation meiner Person durch die Beraterin gewünscht. Das wäre für mich persönlich ein immenser Mehrwert um auch im Nachhinein mein Selbstwertgefühl durch Ansehen der Vorstellungen steigern und aufrechterhalten zu können

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(eines 18-jährigen Schülers)
Datum: 18.02.2016
Uhrzeit: 11:09:16

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    In erster Linie neue Motivation, Weiterbildung meiner selbst und den richtigen Weg finden zu können zu meinem Beruf.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Sehr Einfühlsam, verständlich und motiviert
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    ehm … ich war sehr zufrieden
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    sehr gut, vor allem das man danach auch was in der Hand hat um sich wieder daran zu erinnern und sich zu motivieren.
  6. Was sollten wir besser machen?
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Selbstfindung
    Motivation
    Ideen Entwicklung
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Naja vielleicht eine Komplettbegleitung bis man fest in der Ausbildung (oder was auch immer) steht.
    (diese kann man zusätzlich buchen 🙂

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 19.01.2016
Uhrzeit: 18:06:36
(

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich habe mehr erfahren, wer ich bin und wie ich beruflich glücklicher werden könnte.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Herr Tenter war sehr auf dem Punkt, die ganze Zeit sehr präsent und hat den Prozess gut unterstützt.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Es hat sich sehr klar herausgestellt, dass das Thema Selbstständigkeit sehr interessant für mich sein könnte. Etwas mehr Raum hätte das Thema „Was kann ich als Angestellter konkret verändern?“ einnehmen können.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    sehr gut !
  6. Was sollten wir besser machen?
    Nichts…
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    gut
    hilfreich
    identifzierend…

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(einer 51-jährigen Selbstständigen)
Datum: 15.01.2016
Uhrzeit: 19:25:00

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Meine Potenziale besser kennen gelernt, mich und meine Fähigkeiten und Talente neu entdeckt. Mich in meiner Position bestätigt und aufgezeigt, dass ich mich mehr auf meine Ideen vertrauen kann. Ich bin sicher das ich mit neuen Schwung an meine umfangreichen Möglichkeiten mich beruflich weiter zu entwickeln, schneller und leichter an meine Ziele komme.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Sie hat sich sehr auf meine spezielle beruflichen Gegebenheiten eingestellt. Es sind gleich praktische Lösungsansätze bearbeitet worden. Das Coaching war sos dass ich es sofort in meinen Alltag mit einbeziehen konnte …
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    rund rum sehr zufrieden, sehr intensiv und persönliches Coaching.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Den Fragebogen find ich als Vorbereitung auf die Berufungsberatung sehr gut und wichtig, man muss sich schon damit auseinander setzten und sich Zeit nehmen, dann ist es gut und richtig sich mit sich selbst zu beschäftigen. Service, die Räumlichkeiten und die Bewirtung war ausgesprochen passend.
  6. Was sollten wir besser machen?
    nichts
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    sehr intensiv
    sehr aufschlussreich für mich selbst
    zielführend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    keine Dinge, die ich den 2 Coaching-Tagen vermisst hätte

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(einer 34-jährigen Angestellten)
Datum: 11.01.2016
Uhrzeit: 09:56:26

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Klarheit. Zu wissen was in mir steckt und ich mich selbst besser kennengelernt habe, worauf es in der Zukunft für mich ankommt und ich besser mit mir selbst umgehen kann. Dass das was ich innerlich gefühlt habe auch ins aussen getreten ist.
  3. Was hat Ihr/e Berufungs-Berater/in besonders gut gemacht?
    Das Einfühlungsvermögen war mir sehr wichtig. Haben uns sehr gut verstanden, standen auf der gleichen Wellenlänge, dass spirituelle Wissen war mir sehr wichtig da ich mittlerweile schon einiger Zeit diesen Weg gehe und für mich es keinen anderen gegeben hätte. Gut aufgehoben zu sein und das man mit Rat und Tat auch zur Seite steht.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    In meinen Augen und von meinen Gefühl aus war alles super. Für mich hätte es nicht besser sein können.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Die Unterlagen sind unglaublich aufschlussreich, man merkt welch Arbeit dahinter steckt aber auch Feingefühl und das Wohl des Mitmenschen. Am meisten hat mir der erste Tag vor allem gefallen, wo wir mein Potenzial ausgearbeitet haben, da habe ich mich in jeden Punkt wieder gefunden. Ich bin unglaublich froh diese Beratung gemacht zu haben, dass kann mir keiner mehr nehmen. Ich kann jedem nur dazu raten.
  6. Was sollten wir insgesamt besser machen?
    Um ehrlich zu sein hab ich keine Verbesserungsvorschläge , da für mich das alles super war.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    – Nicht nur die Findung zu sich selbst, sondern auch im Beruf
    – Eine Klarheit die einem keiner nehmen kann
    – Der innerste Wunsch wird nach außen getragen und sichtbar
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Ich bin noch immer vollkommen überwältigt von den 4 Tagen. Ich kann mich nur wiederholen indem ich das gleiche sage. “ Es war phantastisch „

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(eines 55-jährigen Angestellten)

Datum: 20.12.2015
Uhrzeit: 12:52:33

Hier die DETAILS:

  • Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  • Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Meine Standortbestimmung mit Hilfe des Coach war einfach nur gut – ich weiß nun klar wo ich stehe und wo mein neuer Weg in etwa hinführt
  • Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    1.) Sie hat mir alle meine Stärken aufgezeigt / sie heraus gearbeitet – egal ob diese offensichtlich oder verbogen waren. 2.) Sie hat mich wunderbar ermutigt !
  • Was hätte er/sie besser machen können?
    Sie hätte ggf. im Detail vereinzelt noch eine Spur empathischer sein können. Aber letztlich erfüllte sie meine Hoffnungen/Erwartungen in vollstem Umfang . Wie kann ein Mensch in so kurzer Zeit einen anderen Menschen noch besser erfassen ?
  • Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Service und die Betreuung: uneingeschränkt gut
  • Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    – umfassende Standortbeschreibung
    – in sehr kurzer Zeit
    – mit (bei mir ) Perspektiven-/Visionsentwicklung

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 10.12.2015
Uhrzeit: 21:50:16
(

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Klarheit über mich selbst zu gewinnen, wer bin ich und was kann ich besonders gut. Was darf ich mir selbst zutrauen um meinen Weg nun (selbst)bewusster weiter zu gehen
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Besonderes Engagement generell und speziell für Themenfindung
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Alles prima
  6. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    – Finde heraus wer du bist
    – Was du kannst
    – Und wo du hin willst
  7. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 01.11.2015
Uhrzeit: 22:04:51
(

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    9 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich habe Klarheit gewonnen bzgl. meiner Talente, Kompetenzen und Fähigkeiten. Insbesondere die Aufstellung der „Backzutaten“ für meine Tätigkeiten/Projekte/Aufgaben, sowie die Auswertung vergangener Tätigkeiten waren äußerst aufschlußreich!
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Er war konzentriert „bei mir“, war vorbereitet, hat zugehört und motiviert, Denkanstöße gegeben und für eine angenehme Atmosphäre gesorgt! Danke!
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    ?? Alles prima!
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Alles sehr gut!
  6. Was sollten wir besser machen?
    Schwer zu sagen…
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    – 2 Tage mir, um, für und über dich
    – Selbsterkenntnis, Motivation
    – Klarheit
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Danke …

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
Datum: 27.10.2015
Uhrzeit: 10:36:36
(

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich habe eine Erklärung dafür bekommen, warum ich so bin, wie ich bin. Dass vieles in mir festgelegt ist. Das hilft mir, es zu akzeptieren und es als Stärke zu sehen. Vieles macht auf einmal Sinn. Außerdem habe ich Potentiale an mir gefunden, die ich vorher nicht gesehen habe.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Der Berater ist konkret und einfühlsam auf mich und meine Situation eingegangen.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Ich fand es super, dass er mich eine Woche nach der Berufungsberatung noch einmal angerufen hat. Das hat mir das Gefühl gegeben, dass es ihm wichtig ist, in welche Richtung meine Gedanken nach der Berufungsberatung gehen.
  6. Was sollten wir besser machen?
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    – Potentiale erkennen
    – sich selbst besser verstehen
    – sich selbst annehmen

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(eines 18-jährigen Abiturienten)
Datum: 15.10.2015
Uhrzeit: 19:55:34

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Das was ich über mich selbst lernen konnte, ich kann mich selbst besser verstehen,
    mein Handeln und meine Gedankengänge nachvollziehen.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Es war eine sehr persönliche freundschaftliche Beratung und man musste selbst mitarbeiten, hat nicht alles“vorgespielt“ bekommen, sondern es wurde zusammen erarbeitet.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Für mich war die Beratung perfekt, ich wüsste nicht was besser wäre.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Sehr ausführlich, man hat viele Unterlagen, welche aber sehr übersichtlich und verständlich sind. Es hat sehr Spaß gemacht mit dem Chart zu arbeiten.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Nichts
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    motivierend
    Lebenszielfindend
    lohnend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Ich bin rundum zufrieden mit dem Ergebnis und dem Service der Beratung.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(einer 51-jährigen Angestellten)
Datum: 15.09.2015
Uhrzeit: 15:15:21

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ich bin wieder in Kontakt gekommen mit meiner eigenen Energie- und Kreativitätsquelle
    und habe dadurch den Weg zu meiner Berufung gespürt und gefunden.
  3. Was hat Ihr/e Berufungs-Berater/in besonders gut gemacht?
    Mich in Kontakt bringen mit meiner inneren Quelle, mir meinen Werdegang klar aufzuzeichnen, mir meine Stärken und Schwächen zu zeigen und auch Wege der Entwicklung, mich für mich selbst zu begeistern :-), 100%ige liebevolle, klare Konzentration auf meine Seele und deren Berufung.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Für mich war das Coaching absolut perfekt. Vielleicht könnte man an dem Follow-up weiter gehen. Die To-Do-Liste ist toll. Ich liebe auch den sehr konkreten Charakter der Beratung.
    5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Ich war erstaunt über die Professionalität, sowohl der Beratung an sich, als auch der Unterlagen und dem Material. Der Ort war einfach phantastisch!
    6. Was sollten wir besser machen?
    Mir fehlten bei der Phase, wo ich mein Projekt auf ein grosses Papier geschrieben/gemalt habe, mehr Farbstifte.
    7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Tiefgreifendes Seelenwachrütteln
    Auf alle Ebenen des Seins bezogene Sinnfindung
    Absolute Professionalität
    8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Vielen lieben tausend Dank! Diese Beratung hat und wird in Zukunft mein Leben verändern. Es war genau der Eckpunkt, den ich brauchte um wieder – und das nach ca. 45 Jahren (!) – auf meinen eigenen Lebensweg zu kommen.

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(eines 46-Jährigen Angestellten)
Datum: 12.09.2015
Uhrzeit: 16:56:32

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Klarheit über die eigenen Stärken und wie Sie sinnvoll eingesetzt werden,
    sowie die Entwicklungsthemen.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Sie lag mit mir auf der gleichen „Wellenlänge“ war authentisch und glaubwürdig.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    ?
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Es war ein rundum sorglos-Paket.
  6. Was sollten wir besser machen?
    ?
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    Ein muss für jedermann der unglücklich im Beruf ist.
    Verborgene Talente kommen hervor.
    Berufungsberatung mit Herz.
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    Warum schon nicht früher ?

Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
(einer Unternehmerin)
Datum: 15.08.2015
Uhrzeit: 16:20:09

Hier die DETAILS:

  1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
    10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
  2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
    Ganz besonders gut finde ich die Mischung zwischen Berufungsberatung und Unternehmens-beratung. Ich habe jetzt von einem Insider Einschätzungen, Kernzahlen usw., von denen ich nicht gewusst hätte, wo ich diese sonst herbekommen sollte. Obwohl vieles schon klar war, habe ich jetzt doch eine Bestätigung und gehe jetzt bewusster meinen Weg weiter.
  3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
    Ich schätze mich selbst als ziemlich schwierig ein. Ich langweile mich ziemlich schnell und entziehe mich dann gerne, bzw. spiele Spielchen. In diesen beiden Tagen war ich nicht einmal auch nur entfernt soweit. Wir haben sehr konzentriert gearbeitet, wir waren immer präsent, es war zu jeder Zeit interessant.
  4. Was hätte er/sie besser machen können?
    Keine Ahnung.
  5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
    Von der Verabredung angefangen, bis zur Nachbetreuung super.
  6. Was sollten wir besser machen?
    Bunte Papierhütchen? Nein wirklich, es ist alles top.
  7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
    sofort fesselnd
    einprägsam
    motivierend
  8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
    siehe oben. Mir fällt dazu nichts ein. Sorry.Es liegt ein neuer Berufungs-Feedback-Bogen mit folgenden Daten vor:
    (einer 34-jährigen Angestellten)
    Datum: 27.10.2015
    Uhrzeit: 10:36:36

     

    Hier die DETAILS:

    1. Wie beurteilen Sie Ihre Berufungsberatung?
      10 Punkte (1 Punkt – extrem schlecht bis 10 Punkte – ausserordentlich gut)
    2. Was betrachten Sie als Ihren größten Gewinn aus der Berufungsberatung?
      Ich habe eine Erklärung dafür bekommen, warum ich so bin, wie ich bin. Dass vieles in mir festgelegt ist. Das hilft mir, es zu akzeptieren und es als Stärke zu sehen. Vieles macht auf einmal Sinn. Außerdem habe ich Potentiale an mir gefunden, die ich vorher nicht gesehen habe.
    3. Was hat Ihr Berufungs-Coach besonders gut gemacht?
      Der Berater ist konkret und einfühlsam auf mich und meine Situation eingegangen.
    4. Was hätte er/sie besser machen können?
    5. Wie finden Sie den Service, die Unterlagen, die Rundum-Betreuung, was gefällt Ihnen?
      Ich fand es super, dass er mich eine Woche nach der Berufungsberatung noch einmal angerufen hat. Das hat mir das Gefühl gegeben, dass es ihm wichtig ist, in welche Richtung meine Gedanken nach der Berufungsberatung gehen.
    6. Was sollten wir besser machen?
    7. Wie würden Sie die Berufungsberatung weiter empfehlen? Mit welchen Schlagworten könnte man sie am besten beschreiben?
      Potentiale erkennen
      sich selbst besser verstehen
      sich selbst annehmen
    8. Gibt es sonst noch etwas, was Ihnen aufgefallen ist, was Sie sich gewünscht hätten, was wir besser machen könnten, was Ihnen gefehlt hat oder was Sie uns sagen wollen?
      Ich möchte mich herzlich bei dem Berater bedanken! Das waren zwei anstrengende, aber wirklich gelungene Tage!

     

Icon-Berufungsberatung

Kunden ›

Die Freude und Begeisterung unserer Kunden ist für uns die größte Motivation. Wir freuen uns sehr, hier einige unserer Kundenstimmen und Beratungserfolge mit Ihnen zu teilen.
mehr erfahren ›

Icon-Auszeichnungen

Zertifizierungen ›

Berufungsberatung nach Ursula Maria Lang®, unsere Methode und Ausbildung sind mehrfach international geprüft, zertifiziert und geschützt.
mehr erfahren ›

Icon-Meine-Auszeichnungen

Auszeichnungen ›

Seit 2002 praxiserprobt und kontinuierlich weiterentwickelt, gilt die Berufungsberatung nach Ursula Maria Lang® als Pionier am Markt und wurde mehrfach als „Best of“ ausgezeichnet.
mehr erfahren ›